23. Frankenlandrallye
 

Nach langer Pause und ewigem schrauben stand der Rallye Polo endlich mal wieder am Start einer Rallye. Jetzt allerdings mit "Rettichhobel" in der Ölwanne, einem anderen Getriebe, und mit Renn-Reifen sowie einer Gruppe-H Verbreiterung.

Also alle Mängel der letzten Rallye beseitigt und mit neuem Ergeiz bei perfekten Bedingungen ging es am Samstag morgen in Richtung Sindolsheim zur

23. Frankenlandrallye 2007

Als einer der ersten durften sie die Strecke abfahren, und ja, es kribbelte schon im Gasfuss endlich wieder alles zu geben und um jede sekunde zu kämpfen.

Und genau dieses kribbeln brachte die Unruhe was sie auch gleich in der ersten WP spüren sollten, wo sie durch einen "Verbremser" ca. 10sek. verloren.

Danach ging es mit erhöhter Konzentration ins Rennen!!!

Was dann so aus sah.

Schotter sei dein begehr!!!



"Gasfuß" voll...



und Kurvenausgang Quer...




23. Frankenlandrallye 2007